Ronja`s Blog
  Startseite
    Reisen
    Allerlei
    Menschlichkeit
    Freizeit
    Kulinarisches
    Tiere
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!Kontroll-Bild-Pagerank

http://erika-brunner.magix.net

http://myblog.de/ronja53

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  di und dä
  krümel
 
Lieber Gott

Die Grafik
3.11.06 16:35


http://my.myblog.de/ronja53/img/Optische-Teuschung.jpg
6.11.06 11:31


Tapetenwechsel

Morgen ist es wieder soweit. Alljärlich wird ein Treffen der ehemaligen Verwaltungsdirektoren organisiert. Dieses Jahr findet es in Würzburg statt, wo wir uns ausserhalb der Stadt zum Nachtessen treffen. Am Mittwochmorgen haben wir die Gelegenheit, Würzburg bei einer Rundfahrt ein wenig kennen zu lernen. Es soll ja sehr reizvoll sein. Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein unter unseren Kolleg/innen, die wir anlassgemäss nur jährlich einmal treffen. Grüsschen Ronja
6.11.06 18:03


Würzburg

 

Die Reise nach Würzburg war ein super Erlebnis. Der Historiker Dr. Süss hatte uns beim Stadtrundgang mit seinen Erläuterungen total in seinen Bann gezogen. Was diese Stadt im Krieg alles durchmachen musste. Trotz warmer Herbstsonne bekam ich eine Gänsehaut. Am 16. März 1945 um 21.20 Uhr war diese kulturhistorische Stadt innert 20 Minuten durch Brandbomben in Schutt und Asche gelegt worden. Ich bin sehr beeindruckt, wie sich das alles durch Wiederaufbau und teils Kopien präsentiert. Ein wahres Meisterwerk. Auch heute noch läuten in der ganzen Stadt am 16. März genau um diese Zeit in den 20 Minuten alle Glocken zum Gedenken an diese Schreckensnacht.

Aber auch kulinarisch sind wir auf unsere Kosten gekommen. Die fränkische Küche schmeckt einfach köstlich und ist sehr reichhaltig. Mmmmh sehr zu empfehlen. 

Im Hintergrund der ersten Foto siehst du einen kleinen Teil des grössten Weinberges Deutschlands. Das Gebiet ist auch für Weinliebhaber ein Eldorado.

Am Mittwoch nach dem Mittagessen haben wir uns verabschiedet und sind auf der Romantischen Strasse Richtung Süden gefahren..................Berichtchen folgt, muss zum  Dienst - Gruss Ronja

 

10.11.06 11:37


Rothenburg

Also - gegen abend sind wir dann in Rothenburg angekommen. Der Name "Romantische Strasse" könnte nicht besser betitelt werden. Kilometer weite Felder, Windmühlen und Dörfer sind da zu sehen. Rothenburg selber liegt, umgeben von der alten Stadtmauer, sehr idyllisch. Enge Gässchen, schmucke Häuser, zum Teil Riegelbauten in verschiedenen Farben verleihen dem Städtchen einen besonderen Charakter. Bei einem Streifzug durchs Städtchen vergeht die Zeit im Nu. Es gibt viele Einkaufsmöglichkeiten und Cafes mit leckeren Sachen. Wir waren erstaunt, wieviele Hotels es da gibt. Unsere Unterkunft erwies sich als Volltreffer: Das Zimmer war sehr sauber und mit viel Liebe hergerichtet. Das Personal sehr freundlich und zuvorkommend. Da hat man als Gast wirklich das Gefühl, König zu sein.

Daher sind wir sicher, wieder einmal dorthin zu reisen. Wie heisst es so schön? Warum denn in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah!


10.11.06 23:13


Pflanzen

Pflanzen gehören ebenfalls zu meinen Hobbys. Wieder einmal lag es an der Zeit, einige Grünpflanzen in den Hydrogefässen zu ersetzen. Der Blähton musste erst einmal aus den Gefässen raus und restliche Wurzeln sorgfälltig entfernt werden. Eine Heidenarbeit! Ja, gekauft sind die Pflanzen schnell einmal. Aber es hat sich gelohnt. LG Ronja


 

13.11.06 16:36


Türkischer Kaffee

 

Eine Teamkollegin überraschte uns gegen Mittag in der Pause mit einem besonderen Kaffee. Das Türkische Kaffeetrinken, angereichert mit viel Geselligkeit und Ritualen ist sehr spannend und unterhaltend. Man geniesst das satzhaltige Getränk bis zum Schluss, wo sich eine dickere Schicht Kaffeesatz befindet und stellt die kleine Tasse umgekehrt in die Untertasse. Da sie sich nun vollständig entleeren kann, hat sich bei jedem Einzelnen am Innenrand der Tasse eine andere Struktur des Satzes gebildet. Anhand dieser Gebilde konnte uns unsere Kollegin mit viel Humor und Überzeugung aus den Strukturen lesen und prophezeien. Sie meinte, dass mein Leben schon seit längerer Zeit ruhig, glücklich und ausgeglichen verlaufe, ohne Stress oder Unebenheiten.

Ich muss daraufhin sagen: Sie hat vollkommen recht

LG Ronja   

14.11.06 15:05


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung